Allgemein
0

Aller guten Dinge sind 3…

Liebe Leser,
beim gestrigen „Revolte Poetry Slam“ im Omega Erlangen stand ich zum dritten Mal auf einer Slambühne. Aber es war das erste Mal, dass ich es ins Finale geschafft habe und letztendlich sogar den ersten Platz belegen konnte! Mit zwei ganz neuen Texten bin ich als eine von sieben Teilnehmern aufgetreten. Diesmal war sogar ein Slam-Team dabei, nämlich das Team „Engelrebellen“. Ein sehr spannender Abend mit angenehmer Atmosphäre. =)

Als Preis gab’s ein Bier, das ich symbolisch öffnen durfte. Nur schade, dass Bier nicht mein Fall ist. Aber wir haben es unter den Slammern geteilt. Irgendwann nach Mitternacht ging’s auch nach Bamberg zurück. Unterm Strich also ein großartiger Abend!

Und, Ihr merkt schon, ich spanne Euch mit den tollen Neuigkeiten noch etwas auf die Folter… ;-) Wobei das hier ja auch schon super Nachrichten sind!

Einen schönen Tag Euch allen,
Eure Maron Fuchs

Related Posts
Salz in der Buchstabensuppe
Mit Musik und Poesie
Rotkäppchen und das Bordell ihrer Großmutter

Leave Your Comment

Your Comment*

Your Name*
Your Webpage