Allgemein
0

Halb schön, halb schlimm

Liebe Leserinnen und Leser,
gestern hatte ich nach meinem Auftritt bei Fridays for Future auch noch meinen ersten Slam nach den Prüfungen. Ich war zwar todmüde, aber hochmotiviert, endlich mal zur Reimnacht Weißenburg zu kommen – bisher hatte es ja terminlich nie geklappt!

Ich war mit super krassen tollen Leuten unterwegs und auf der Bühne, wie man auf dem Bild sieht. 😊💕😍 Die Stimmung in Weißenburg war auch richtig schön, selbst meine Müdigkeit ließ sich kurz vergessen. Zum Schluss habe ich sogar ein Reimnacht T-Shirt gewonnen, das war ein tolles Tagesfinale. Auf der Rückfahrt hatte ich nur noch einen Wunsch: mein Bett! Aber dummerweise ist unser Zug wegen eines Böschungsbrandes gestrandet, sodass Ann und ich zwei Stunden in Forchheim rumstehen durften. Mitten in der Nacht. Mit seeeehr wütenden Menschen. Das war nicht so cool. Aber mein Freund / persönlicher Held hat uns abgeholt und irgendwann nach 3 Uhr früh waren wir alle endlich daheim. Heute nehme ich mir komplett frei, die Examina und Auftritte waren genug Stress und Action für die Woche! 🦊😁

Herzliche Grüße,
Eure Maron Fuchs

Related Posts
Märchen im Audimax
Kreative Schreibwerkstatt
Perfekter Start in den Sommer

Leave Your Comment

Your Comment*

Your Name*
Your Webpage