Allgemein
0

Ein Slam für Menschlichkeit

Liebe Leserinnen und Leser,
obwohl ich in meiner Examensvorbereitung nur noch wenige Auftritte in unmittelbarer Nähe zu Bamberg annehmen wollte, konnte ich zum heutigen Event nicht Nein sagen. Denn ein Slam im Kloster Veßra, direkt neben Themar, um ein Zeichen gegen rechte Hetze, Hass und Gewalt zu setzen, ist zu wichtig, um nicht teilzunehmen. So stand ich heute am frühen Abend mit fünf weiteren großartigen Poetinnen und Poeten auf der Bühne, dichtete mir meinen Weg ins Finale und ergatterte hinter Friedrich den 2. Platz. Glückwunsch übrigens zum Sieg! ;-)

Aber mal ganz unabhängig vom Wettbewerb hat es mir das Herz gewärmt, wie viele aufgeschlossene, friedliche, freundliche Menschen ins Publikum kamen, applaudierten und jubelten. Diese Stimmung und diese Lautstärke übertrifft jedes verdammte Rechtsrockkonzert der Welt. Danke, Kloster Veßra, für euren unermüdlichen Einsatz! Mit Aktionen wie diesem Themenslam, mit euren Protesten und eurem Zusammenhalt macht ihr die Welt ein Stückchen besser. =)

Glückliche Grüße,
Eure Maron Fuchs

Related Posts
SprechAkt
Radio Interview
Frohe Weihnachten!

Leave Your Comment

Your Comment*

Your Name*
Your Webpage