Allgemein
0

Ein ganzer Tag in München

Liebe Leser,
dieses Lesungsjahr endete gestern mit einem Highlight, nämlich im Erasmus-Grasser-Gymnasium München! Ich durfte gleich vier Lesungen halten, zwei mit „Fioria – Vom Schatten ins Licht“, zwei mit „Ballade des Herzens“. Auch wenn ich bei den Vorbereitungen eine schlafende Katze beneiden und drei Stunden auf der Autobahn verbringen durfte, hat sich die Mühe wirklich gelohnt! Die Schülerinnen und Schüler waren sehr aufmerksam, hatten viele Fragen und ließen sich schließlich so einige Bücher signieren.
Herzlichen Dank an Bert Uschner, der mich eingeladen und diese tollen Lesungen ermöglicht sowie organisiert hat! Für mich waren es die ersten Romanlesungen in München und zugleich ein tolles Jahresfinale. =)

Abends durfte ich dann auch noch den großartigen Grasser-Slam featuren, der perfekte Abschluss für einen schönen Tag. Ich war richtig energiegeladen, sodass auch die Heimfahrt in der Nacht kein großes Problem mehr war! Und immerhin hatte ich kaum noch Bücher dabei, die ich nach Hause transportieren musste. ;-)

Herzliche Grüße,
Eure Maron Fuchs

Related Posts
Gute (alte) Zeit!
Musik ab!
Literarische Bescherung

Leave Your Comment

Your Comment*

Your Name*
Your Webpage