Allgemein
0

Poetry meets Jazz

Liebe Leser,
heute standen Mark Perakis und ich erstmals mit unserem Pilotprojekt „Think … Jazzpoetry“ auf der Bühne! Im Musikbahnhof Weißenburg haben wir unser Soloprogramm gespielt, nachdem uns die örtliche Musikschule eingeladen hatte. Mit einer Mischung aus meiner Lyrik und Marks eigenen Kompositionen haben wir den vollen Saal eineinhalb Stunden lang unterhalten – der Applauslautstärke nach zu urteilen sogar ziemlich gut! =)

Es hat Spaß gemacht, dieses brandneue Projekt mal auf die Bühne zu bringen. Auch die Begeisterung und das viele Lob des Publikums waren sehr ermutigend. Ich freue mich schon auf weitere Auftritte mit „Think … Jazzpoetry“! Und wer wissen möchte, was wir machen, oder uns sogar mal buchen will, kann sich ja auf unserer Facebook-Seite schlau machen und uns schreiben! ;-)

Liebe Grüße,
Eure Maron Fuchs

Related Posts
Ausgefuchst!
Richtig heroisch
Eine willkommene Abwechslung

Leave Your Comment

Your Comment*

Your Name*
Your Webpage