Allgemein
0

Wer slammen kann, kann auch arbeiten…

Liebe Leser,
ich stand selten auf einer so schönen Bühne in einem so schönen Saal wie gestern im Stadttheater Aschaffenburg! Die auf dem Bild noch leeren Plätze waren beinahe alle gefüllt, die Stimmung im Publikum war super und der Auftritt in dieser guten Atmosphäre hat wirklich Spaß gemacht! In der Vorrunde durfte ich mich über die höchste Punktzahl (53/60) des Abends freuen, sodass ich dann mit Schriftstehler und Christofer ins Finale kam. =) Dort holte ich zum zweiten Mal in Folge den 3. Platz! Herzlichen Glückwunsch an Armin alias Schriftstehler zum Sieg!

Es war ein so toller Abend, dass mir der Slam wirklich wert war, am nächsten Morgen in aller Frühe zurück nach Bamberg zu fahren, um pünktlich in der Sprechstunde meines Dozenten zu sitzen. Auch wenn ich in der Besprechung verdammt müde war…! Aber hey, die Hausarbeiten schreiben sich halt nicht von allein.
In der Zeitung erschien übrigens ein Artikel über das Event: Ehrliche Worte holen den Sieg. Lest doch mal rein! ;-)

Damit einen schönen Start in die Woche!
Eure Maron Fuchs

Related Posts
5 gegen Michel
Etwas für die Fantasie…
5-Sinne-Challenge: Superkraft

Leave Your Comment

Your Comment*

Your Name*
Your Webpage