Allgemein
0

Slam trifft Sauna

Liebe Leser,
der Isar-Slam in München heute war ein wirklich unglaubliches Erlebnis! Nicht nur, weil dank des heißen Wetters und des mit etwa 400 Menschen gefüllten Saals der poetische Wettbewerb gleichzeitig ein Saunagefühl vermittelt hat, sondern weil die Stimmung noch mehr gekocht hat als die Temperatur! Was für geniale Texte. Was für ein großartiges Publikum. Ich habe selten so viel Begeisterung erlebt wie an diesem Abend, selten so viel Feedback und so viele Umarmungen von den Zuhörern bekommen… Es war echt der Wahnsinn. Dabei bin ich ganz knapp um 0,2 Punkte mit meinen 28,6 Punkten ausgeschieden! Und trotzdem verbuche ich diesen als einen der schönsten Slams des bisherigen Jahres. =)

Gewonnen haben dann Philipp Potthast und Friedrich Hermann in einem spektakulären und verdienten Doppelsieg, herzlichen Glückwunsch! Bei so einem Event hat es sich doch gelohnt, ein bisschen zu schwitzen. ;-) Übrigens vielen Dank an Andrea fürs Fotografieren! Morgen geht’s dann erstmal zurück nach Bamberg und zur Uni, es stehen so einige Referate an, bevor ich am Sonntag auf der nächsten Bühne stehen werde!

Bis dahin eine schöne Zeit,
Eure Maron Fuchs

Related Posts
Ring frei!
Von Helden im Heute
Ruhm, Ehre und Snickers!

Leave Your Comment

Your Comment*

Your Name*
Your Webpage